Schutz vor Schweinegrippe Virus

News vom 1.6.09 -Weitere 9 Personen an Schweinegrippe in Deutschland erkrankt. Somit steigt die  Anzahl der in Deutschland infizierten auf 32.

 

A/H1N1 Virus ist ein Abkömmling dieser hat 1918 eine Pandemie ausgelöst, worauf weltweit zwischen 20 und 50 Millionen Menschen an der Seuche verstarben. Ist dieser Virus wirklich mutiert oder wurde er hergestellt? Das ist eine Frage, die viele Beschäftigt. Doch ändert es nichts an der Tatsache, dass man sich dagegen schützen muss. Impfstoffe gibt es derzeit keine und von Tamiflu werde ich sicher keinen Gebrauch machen. Dieses Risiko ist für mich höher als von den Viren besucht zu werden. Es muss jeder selber wissen, ob er sich vor den Viren schützen will oder die Nebenwirkungen von Tamiflu durch alternative Heilmethoden ersetzen will. Laut neuesten Aussagen, werden in der Schweiz derzeit die Impfstoffe hergestellt. WHO vom 11.6.09. Somit wurde nun auch zugleich die Stufe der Schweinegrippe auf Stufe 6 erhöht.

Wobei es einem gruseln kann, .... dieser Virus ist in Hochsicherheitslabors nachgezüchtet worden........ Ich fand Infos im Net, dass man Tote aus Permafrostböden in Alaska dazu benutzte! Steckt dahinter eine Manipulation? Was nützt so eine Verbreitung? Auf den Seiten von goldblogger wird einiges drüber geschrieben. Auch auf den
Seiten das-gibts-doch-nicht.de gibt es interessante Hintergründe. Diese Seiten wurden durch Gerichtliche Verfügungen geschlossen und nun ist der Inhaber dieser Seiten nach Südamerika ausgewandert und betreibt die Seiten unter der Domain .info

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


A-H1N1 Auslöser von einer Pandemie